DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

Gewebte RFID Etiketten gegen Produktfälscher

April 20, 2016

 

Um das Nachmachen ihrer Waren zu verhindern und um die logistischen Prozesse langfristig zu optimieren, hat sich das Modeunternehmen Vivienne Westwood für gewebte RFID Etiketten in ihren Waren entschieden. Die nötige RFID Technologie dazu kommt von den Unternehmen TexTrace und EE Labels.

 


Erhöhtes Aufkommen von Produktfälschungen

Fälschungen von Designermarken werden aktuell 20 bis 60 Prozent unter dem Marktwert verkauft und immer mehr zu einem rufschädigenden Problem für die Unternehmen, schreibt Fashion United. Aus diesem Grund schien es Vivienne Westwood vorrangig sehr wichtig zu sein, Gegenmaßnahmen ins Leben zu rufen. Die Unternehmen TexTrace und EE Labels schienen dafür die passendste Lösung angeboten zu haben: gewebte RFID Tags, die in das Markenlabel der Produkte eingearbeitet werden. Diese Mischung aus Technologie,Textilexpertise und Zuverlässigkeit war anscheinend genau das Richtige: "Ein gewebtes RFID-Etikett entspricht völlig den strengen Normen der Marke Vivienne Westwood" sagt Nurben Usta von der Produktionsabteilung.

Im kommenden Frühjahr sollen die gewebten RFID Etiketten aktiv in Produktion und Handel eingesetzt werden.  

Ein Video von TexTrace über die gewebten RFID Etiketten finden Sie hier:

 

 

 

Link zum Original-Artikel:
https://fashionunited.de/nachrichten/mode/vivienne-westwood-entscheidet-sich-fuer-gewebte-rfid-etiketten/2016040719965

Sie suchen einen zuverlässigen RFID Scanner, der ihre Produktion nachhaltig optimiert? Was sagen Sie zu unserem SCANNDY?

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • XING
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Empfohlene Einträge

Barcode-Navi für blitzschnelle Kommissionierung

July 26, 2017

1/2
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Schlagwörter
Archiv