DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

Industrie 4.0 von Ameisen lernen?

July 27, 2016

 

Pheromone: die chemischen Lockstoffe sind das Geheimnis jeder Ameisenstraße. Anstatt mit ihren Augen orientieren sich die kleinen fleißigen Kerlchen am Geruch, den sie mit den Drüsen in ihrem Hinterleib produzieren. Je nach Stärke der Lockstoffe wissen die Ameisen so, ob links oder rechts um von der Futterquelle zurück zu ihrem Bau zu kommen. Forscher haben dieses geniale Prinzip jetzt auf das Thema "Industrie 4.0" übertragen.

 

 

Digitale Daten statt Pheromone

Ließen sich die natürlichen Lockstoffe der Ameisen durch GPS-, WLAN-
und andere Maschinendaten ersetzen, wären Produktionsstätten
genauso intelligent wie Ameisenstraßen, schreibt TECHTAG. Somit könnte eine Produktionsstraße selbstständig  seine Materialflüsse optimieren, vollkommen ohne eine Steuerungseinheit.

 

Wie das funktionieren kann, zeigt das folgende Video des BIBA:

 

 

 

 

 

Sie möchten mehr über das Thema "Industrie 4.0" erfahren? Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von uns beraten:

 

 

 

 

 

Link zum Original-Artikel:

http://www.techtag.de/it-und-hightech/industrie-4-0/ameisenalgorithmus-wie-die-industrie-4-0-und-das-iot-von-der-natur-lernen-koennen/

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • XING
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Empfohlene Einträge