DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

RFID zum Schutz von Neugeborenen

August 2, 2016

 

Weil zu viele Babys aus indischen Krankenhäusern gestohlen wurden, haben die dortigen Behörden jetzt beschlossen, alle Neugeborenen zukünftig mit RFID-Armbändern zu überwachen. Entführungen sollen damit ab sofort erschwert oder sogar verhindert werden.


Gesetzliche Grundlage beschlossen

Den Plan, Neugeborene im Krankenhaus mit RFID zu überwachen ist in Indien nicht neu, lag aber bis vor kurzem eine lange Zeit auf Eis, weil es vor Gericht angefochten wurde, schreibt THE HINDU. Nun haben die Richter das GO! gegeben. Gesundheitsminister Kamineni Srinivas hat daraufhin angekündigt, dass innerhalb kürzester Zeit alle staatlichen Entbindungskliniken mit RFID-Technologie und zusätzlichen Überwachungskameras ausgestattet werden. Für dieses Pilotprojekt wurde das Guntur General Hospital ausgewählt, welches als erste Klinik ausgerüstet wird.

Im Anschluss soll die Radiofrequenz -Identifikationstechnik (RFID) auf alle staatlichen Klinken ausgeweitet werden.

Den Original-Artikel finden Sie hier:
http://www.thehindu.com/news/cities/Vijayawada/rfid-tags-for-newborns-in-a-fortnight/article8861113.ece

 



Weitere RFID-Systeme und mobile Auto-ID-Lösungen für Logistik, Healthcare und Industrie 4.0 von PANMOBIL portable solutions by FEIG ELECTRONIC finden Sie in der aktuellen FEIG ELECTRONIC Broschüre. Jetzt kostenlos downloaden!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • XING
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Empfohlene Einträge