DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

Veraltete Bestellmethoden kommen Unternehmen teuer zu stehen

June 9, 2015

 

Einfach ein paar Klicks tätigen – und schon ist der Einkauf erledigt! Für die meisten gehören E-Commerce und das bequeme Bestellen über das Internet heutzutage zum Alltag. Auch im Berufsleben – insbesondere in Industrieunternehmen – stellt die automatische Online-Bestellung von Materialien für Produktion und Verwaltung eine wesentliche Erleichterung dar. Der Kosten- und Zeitaufwand in Warendisposition und Lagerverwaltung kann dadurch deutlich reduziert, Arbeitsabläufe verbessert und Ressourcen sinnvoller genutzt werden. Trotz dieser offensichtlichen Vorteile greifen viele Betriebe nach wie vor auf aufwändige manuelle Bestellmethoden zurück, die sich jedoch häufig als Fehlerquellen erweisen. Während es für Endverbraucher längst an der Tagesordnung ist, ihre Ware direkt in einem Online-Shop zu ordern, werden in vielen Unternehmen noch immer täglich Zahlenkolonnen abgetippt, Formulare gefaxt oder Bestellungen telefonisch übermittelt. Dabei geht nicht nur wertvolle Zeit verloren, es besteht auch ständig das Risiko von Übermittlungsfehlern und Fehlbestellungen. Das darf nicht sein!

 

Katalogbestellung nicht mehr auf der Höhe der Zeit

 

 

Insbesondere bei der Katalogbestellung gehen Abläufe ganz und gar nicht reibungslos. Bei der handschriftlichen Anforderung von Ersatzteilen mit Bestellzettel, die viele Betreibe nach wie vor einsetzen, schleichen sich bei der Übermittlung der Bestellung an den Lieferanten durch unleserliche Schrift, Schmutz oder Zahlendreher unweigerlich Fehler ein. In der Folge muss das falsche Teil zurückgeschickt und das richtige erst neu geordert werden. Schlimmstenfalls kann dies zu Produktionsausfällen führen, weil die benötigten Teile fehlen. Zudem wird eine unnötige Verwaltungskette in Gang gesetzt, die sowohl beim Händler als auch beim Kunden Ressourcen bindet, die an anderer Stelle sinnvoller genutzt werden könnten. Und was noch schlimmer ist: Der Kunde ist verärgert, weil er seine Lieferung nicht rechtzeitig erhält und warten muss.

 

Die Lösung: Smart Order Solution von PANMOBIL

 

 

Die oben beschriebenen Prozesse der analogen Katalogbestellung sind unflexibel und fehleranfällig. Nicht selten führen sie deswegen zu spürbaren Umsatzeinbußen. Doch lange Zeit fehlte einfach eine zuverlässige Alternative, die eine schnelle, fehlerfreie Bestellung direkt aus dem gedruckten Katalog an den Lieferanten möglich machte. Dies ändert sich mit der Smart Order Solution von advanced PANMOBIL systems, die analoge Kataloge direkt mit dem Online-Shop des Lieferanten verbindet. Mit Hilfe des leicht handzuhabenden PANMOBIL-Scanners smartSCANNDY® erfolgt die Bestellung ganz einfach und absolut fehlerfrei direkt aus de