DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

AIDA PRIMA: Neues Luxus-Schiff setzt auf RFID Lösungen


300 Meter lang, 17 Decks hoch und eine ganze Menge Luxus für Urlauber: das neue Kreuzfahrt-Flaggschiff "AIDA PRIMA" bricht Ende April zu seiner ersten Reise auf. Passagiere erleben im Mehrgenrationen-Schiff nicht nur leckere, neue Restaurants, größere Pool-Bereiche oder ausgebaute Wellness-Oasen. Dank RFID Technik sollen alltägliche Handgriffe an Bord des neuen Schiffs noch bequemer werden.

In der Kabine warten Bordkarte und RFID-Armband Neben neuen Angeboten, die zur Entspannung und Abwechslung der Passagiere gehören, wurde die neue AIDA PRIMA zusätzlich mit modernsten RFID Lösungen ausgerüstet. Statt langer Wartezeiten, um als Passagier überhaupt auf das Schiff hinauf zu kommen, lassen sich alle nötigen Daten für den "See-Check-In" jetzt bereits zu Hause im Internet angeben, schreibt die