DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

Kunst mit Glas Barcodes


Am Tag von der Sonne angestrahlt, in der Nacht mit bunten LED's. Neue Kunstobjekte aus Glas im Besucherpavillon der Bonner Kreuzkirche zeigen Barcode-Bilder. Diese sollen nachdenklich machen, wenn man sie mit dem Smartphone einscannt.

Worte des Glaubens - ausgewählt von Schülern und Besuchern "Lichte Worte" heißen die Kunstobjekte von Carl Richard Montag, der seine Glasbilder als Hingucker fest im Kirchenpavillon der Kreuzkirche installiert hat, schreibt der Bonner Generalanzeiger. Durch die Anordnung der länglichen Glaselemente kommen unterschiedliche Bilder zum Vorschein, die entweder am Tag in der Sonne funkeln oder in der Nacht mit bunten LED's beleuchtet werden. Diese Glas-Bilder mit ihren Lücken sind aber nicht nur schön anzuschauen, sondern ergeben in ihrer Anordnung jeweils einen Barcode, hinter dem sich Worte des Glaubens verbergen, die zum Nachdenken anregen sollen. "Barmherzigkeit", "Gnade", "Humor" - viele unterschiedliche Wörter kommen so zum Vorschein, wenn man die Kunstobjekt