DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

OP-Besteck das mit RFID miteinander kommuniziert


Operations-Instrumente, die im Patienten vergessen, nicht genug sterilisiert werden oder gar nicht mehr vom Personal zu finden sind, wenn es gebraucht wird: dagegen wollten drei Schüler etwas ändern. Gemeinsam meldeten sie ein "Jugend-Forscht" Projekt an und bekamen für ihre RFID-Lösung jetzt einen Preis.

RFID Armbänder für das Krankenhauspersonal Bei ihrem gemeinsamen Projekt ging es den drei 16-, 18- und 19- Jahren jungen Männern um Verbesserungen in der Medizintechnik. Dabei entstanden medizinische Instrumente, die miteinander kommunizieren, schreibt nq-online. In ihrem „Jugend forscht“ -Projek