DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

powerlineECCO: „Erster Eindruck: überaus positiv!“

May 21, 2015

 

Die Entwicklung industrieller Software für Logistik, schlüsselfertige Prüfsysteme zur Prozess-Sicherheit und die Nutzung aller vorhandenen Ressourcen: seit über 30 Jahren steht „Kratzer Automation“ aus Unterschleißheim bei München für die Verbesserung der Wertschöpfungsketten ihrer Kunden, damit diese schneller, effizienter und erfolgreicher sind. Auf ihrem aktuellen Messestand der transport logistik 2015 haben sie PANMOBILs powerlineECCO präsentiert, der die Logistik-Experten vom ersten Tag an begeistert hat. Und das nicht nur, weil er locker in die Hemdtasche passt…

 

Transport Logistik: 100% Zielgruppe aus aller Welt

 

 

„Wir sind mit dem Verlauf der Messe überaus zufrieden, wir konnten auf unserem Stand viele Besucher empfangen, die bisher nicht mit unseren Lösungen in Kontakt gekommen sind“ freut sich Mathias Vieweg von Kratzer Automation. „Unser Ziel ist es, dem Kunden ein Gesamtpaket entlang seiner gesamten operativen Wertschöpfungskette in der Logistik zu bieten. Wir stoßen hier auf alle Bereiche der Logistik. Von Briefzustellern über KEP-Dienste bis hin zum Verlader, Handelslogistiker, Supply-Chain Logistiker und Spediteur. Der powerlineECCO hat unser Hardwareprogramm um ein starkes Gerät ergänzt. Damit erhalten wir jetzt die Möglichkeit, für jeden Einsatzzweck genau die passende Hardware-Lösung anbieten zu können.“

 

Zahlreiche Kommunikationsschnittstellen

 

 

Ein wesentlicher Bestandteil der Lösungen von Kratzer Automation liegt in der Entwicklung von industrieller Software für Logistik-Prozesse. Dabei spielen mobile Endgeräte wie ruggedized Tablets oder Smartphones eine entscheidende Rolle. In ihnen sehen die Münchner die Zukunft, da sie ihren Anwendern in allen modernen Produktionsstätten ein Maximum an Flexibilität ermöglichen. In Kratzer’s Hard- und Software-Angebot landen aus diesem Grund nur Geräte, die sich einfach mit vorhandener Technik kombinieren lassen. Und das der powerlineECCO sich out of the box über Bluetooth, WLAN oder USB ganz einfach mit allem Möglichem kombinieren lässt, findet Jens Isenbeck von Kratzer Automation großartig: „Das Feedback der Besucher auf unserem Stand ist dadurch überaus positiv, weil die Anwendung und die Hardware aus einer Hand stammen und dadurch der kundenseitige Abstimmungs- und Koordinationsaufwand minimiert wird. Wir werden den ECCO bei anstehenden Kundengesprächen ab sofort als Möglichkeit anbieten. Die Einsatzmöglichkeiten und Eignung definiert dann natürlich die Kundenseite. Aber ich bin schon heute sicher: auch die werden begeistert sein!“

 

Mehr Infos:

www.kratzer-automation.de

www.PANMOBIL.de

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • XING
  • YouTube Social  Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Empfohlene Einträge