DE / EN

Banner_PanmobilBlog_neu2.png

QR-Code als Golf-Assistent


Beim Mini-Golf ist es kein Problem: man schaut sich die gesamte Bahn an um zu sehen, wie der Ball angeschlagen werden muss, um am Ende mit so wenigen Schlägen wie möglich im Loch zu landen. Beim großen Golf mit riesigen Golfplätzen, die sich über mehrere Kilometer erstrecken, geht das nicht ganz so einfach. Damit die "Bahn-Begutachtung" aber auch hier im großen Stil funktioniert und Golfer effektiver trainieren können, haben zwei Entwickler aus Australien QR-Codes geschickt mit Golfplätzen kombiniert.

Jeder Golf-Parcours mit eigenem QR-Code Andy Shuttleworth and Will Hood hatten einen Sportwissenschaftler um Analyse ihres Golf-Trainings-Systems gebeten, schreibt bordermail.com. Laut ihm können Spieler ihr Ergebnis im Schnitt um 5 Schüsse verbessern, wenn sie es aktiv nutzen. Bevor Golfer den ersten Schlag machen, scannen Sie mit der &